Aktuelles

Informationen zum Verhalten wegen SARS-CoV-2:
Damit das Sitzen mit dem Mindestabstand eingehalten werden kann, ist die Teilnehmerzahl am Zazen begrenzt und eine vorherige Anmeldung zum Zazen erforderlich. Bitte Mundschutzmaske mitbringen. Bitte nicht kommen, wenn Sie sich krank fühlen oder erkältet sind.

Zazen online: jeden Sonntag 9:30 Uhr, 40 Minuten.

Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen über zenwegtrier@gmail.com.

Veranstaltungen

(vorbehaltlich der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung)

Samstag, 27. März 2021, 9:00 Uhr:
Rakusunähen nach Zazen

Sonntag, 16. Mai 2021, 9:00 Uhr
Sumi-e mit Stefano Papi nach Zazen

Sonntag, 13. Juni 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr:
Zazenmorgen mit Isolde Reisan Schnorbach

Donnerstag, 3., 10., 17., 24. Juni 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr:
Wildpflanzen bestimmen und ihre Verwendung kennenlernen. Exkursion zum Abschluss (Zeitpunkt noch offen).

Bei Interesse an Veranstaltungen erhalten Sie den Info-Flyer und weitere Informationen per E-Mail an zenwegtrier@gmail.com.

Literaturauswahl

Shundo Aoyama (2002)
Pflaumenblüten im Schnee: Gedanken einer japanischen Zen-Meisterin. Theseus-Verlag.

Michel Bovay (2019)
Die Gedichte des Zen-Meisters Daichi. Kommentiert von Missen Michel Bovay. West Production EWP AG, Zürich.

Philippe Coupey (2020)
Tun und Lassen – Zen und das Entdecken des Wirklichen. Werner Kristkeitz-Verlag.

Taisen Deshimaru (2002)
Dokan: Täglich Zazen! Werner Kristkeitz-Verlag.

Taisen Deshimrau (1988)
Hannya Shingyo. Das Sutra der höchsten Weisheit. Kommentiert von Taisen Deshimaru-Roshi. Werner Kristkeitz-Verlag.

Abt Muho (2007)
Zazen oder der Weg zum Glück, Verlag Rororo.

Shohaku Okumura (2010)
Die Verwirklichung der Wirklichkeit. Genjokoan – der Schlüssel zu Dogen-Zenjis Shobogenzo. Werner Kristkeitz-Verlag.

Shohaku Okumura (2012)
Durch Gelübde leben. Eine Einführung in die Gelübde und Rezitations-Sutras des Zen. Werner Kristkeitz-Verlag.

Roland Rech (2000)
Zen-Mönch in Europa. Werner Kristkeitz-Verlag.